AKTUELLES

TÄÄÄDÄRÄÄÄDÄÄÄÄÄÄÄÄ!

20. & 21. Februar 2020 An diesen beiden Stubentagen mischt sich konzentriertes Schaffen mit närrischem Gewusel…

In unserer guten Stube sieht es aus als hätte sich ein Einhorn übergeben – heute ist Altweiberfasching!!!

 

AE3D882A-DB44-4B0F-9652-6249DB07D723

 

…und da diese „alten Weiber“ natürlich richtig viel Erfahrung mit bunten Feierlichkeiten haben, steht auch schnell das passende Buffet bereit!

 

 

Die Jungs hingegen setzen das Thema Fasching etwas eigenwilliger um – die beiden verkleiden nicht sich selbst sondern eine Wand im Obergeschoß:

 

 

…richtig hübsch wird das!!! Es bleibt also spannend – demnächst wird es einen weiteren Kreativraum geben!

 

 

Die „alten Weiber“ haben sich währenddessen zurecht gemacht und noch bevor die Party so richtig startet, gibt uns Helferin Radhika – die uns heute mit ihrer Mutter besucht – einen wunderbaren Grund noch viel ausgelassener zu feiern…

 

 

… na, welcher könnte das wohl sein??? Schaut genau hin…

Die Stübler sind allesamt völlig aus dem Häuschen, es wird angestoßen, getanzt und lange gefeiert…

 

 

Am Tag nach der Party ist es wieder ruhiger in unserer guten Stube –  es wird diskutiert und besprochen, denn gegen Abend wollen wir noch ein kurzes Video drehen…

 

 

Zwischendurch werden Samen nach Saatzeitpunkt sortiert, herzhafte Blätterteigschnecken zubereitet und in der Werkstatt für Sägemehlnachschub gesorgt:

 

 

Am Abend macht sich Kamerastübler Erol dann bereit um uns richtig in Szene zu setzen…

 

 

…wir sind gespannt!

 

 

 


STURM UND LIEBE

13. & 14. Februar 2020 Der Orkan ist erst mal überstanden – bis auf einen umgestürzten Baum auf dem Parkplatz und ein zerbrochener Gartenzwerg hat unsere gute Stube keinen weiteren Schaden zu vermelden…

Der Käsekuchen steht bereit und die Stübler trudeln voller Tatendrang ein – wie gut, dass schon einiges zum Schnippeln bereit steht:

 

 

Ofenkartoffeln, Knoblauchquark und viele verschiedene Beilagen wird es heute geben, da braucht’s nicht lang und das Buffet ist bereit…

 

 

Während die Kartoffeln noch weiter garen müssen wird gestrickt, geratscht und gewürzt. Katharina verteilt noch ein paar Streicheleinheiten, bevor sie sich mit ihrer Bowlingmannschaft trifft…

 

 

…und Brigitte schiebt mal kurz den umgefallenen Baum auf dem Parkplatz beiseite, damit sie ihr Auto befreien kann:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

…und dann war’s auch endlich lecker! Klar, ratzeputz!

 

 

Am Valentinstag erliegen die Stübler einigen süßen Verführungen! Neben Gummibärchen in Herz-Form gibt’s Zuckerrand am Sektglas und nussig-bunten Obstsalat…

 

 

…das ist aber noch lange nicht alles – Kuchen und Muffins sind ebenfalls im Angebot, nebenbei wird eine große Portion Milchreis gekocht und mit leckerem „virgin* Jus d’amour**“ auf den Tag der Verliebten angestoßen – uns geht’s richtig gut!

 

 

Gut gezuckert beschäftigen wir uns bei einem Quiz noch mit dem Thema Liebe:

 

 

Und sind jetzt schon auf eure Kostümwahl am kommenden Donnerstag gespannt, da geht’s um 15 Uhr mit einer Faschingsparty weiter!

 

 

*virgin (englisch) – unberührt, jungfräulich; in diesem Fall: alkoholfrei (wird oft bei Getränken verwendet)
**jus d’amour (französisch) – Liebessaft

 

 

 


NEUES JAHR – NEUES GEWAND!

06. & 07. Februar 2020 Nach der kurzen Pause im Januar starten wir jetzt endlich so richtig ins neue Stubenjahr:

Die Wohnküche hat sich während der letzten Wochen wieder ein wenig verändert und auch in unserer bisher ziemlich unübersichtlichen Bastelstube finden sich die Stübler ab sofort besser zurecht!
Sogar die Presse haben wir am ersten Öffnungstag nach der Pause gleich mit dabei – Ellen führt fleißig Interviews und Catherina fotografiert die Stübler bei allem was sie so tun, um für eine hiesige Tageszeitung über uns zu berichten. 

 

 

Im ersten Stock wird dann weiter interviewt, während nebenbei gewerkelt und sich mit einigen Blumenzwiebeln FRÜH-zeitig auf den bestimmtganzsicherbald-kommenden FRÜH-ling eingeschworen wird:

 

 

In der Stube entsteht derweil auch bereits die Grundlage fürs Abendessen und unsere Renate strickt schon an neuen Produkten für den kleinen Weihnachtsmarkt am großen Tannenbaum im Dezember.

 

 

Bis in die Abendstunden werden Fotos gemacht und Stübler befragt – auch Deniz, unser „Kölsche Jung“, wird interviewt,… bis sich die Stübler wieder um den großen Tisch herum versammeln:

 


Jetzt bleibt weder Zeit weitere Fragen zu stellen noch zu beantworten – ran an die Teller!!! Es gibt Nudeln mit Manus Thunfischsoße, guten Appetit!

 

Auch am Freitag scharen sich alteingesessene Stübler mit neu Reinschnuppernden um den großen Tisch, um den restlichen Kuchen sowie einen frisch geschnippelten Obstsalat zu vernichten und dabei spannende Gespräche zu führen…

 


…alle, bis auf den Hund – der freut sich darüber, dass ihm keiner den Platz auf dem gemütlichen Sofa streitig macht.

Kaum ist der „Süßkram“ weggegessen wird gleich wieder geschnippelt – jetzt wird es herzhaft:

 

 

Abends gibt es unsere traditionellen Awaruli – Nudeln! Was soviel bedeutet wie: „Alles was rumliegt“ mit Nudeln.

Heute finden sich bei uns Porree, Paprika, Möhren, Knoblauch, ein wenig Speck und Sahne darin…

 

 

Lecker!

 


WINTERPAUSE

 

Bis 31. Januar ist die gute Stube geschlossen – weiter geht es am 03. Februar um 18:30 Uhr mit unserem TEAMTREFFEN und dann am 06. Februar wieder ab 15 Uhr in unserer Stube – wir freuen uns!

 

 


TRIST & KAHL…

09. & 1O. Januar 2020  Nach mehr als 4 Wochen schmuckem Lichtermeer in und an der Stube vermissen wir die vielen bunten Kugeln und die satten, grünen Tannenzweige tatsächlich sofort nach dem Abschmücken schon wieder…

Aber so lange ist es ja nun auch nicht mehr hin, bis zum nächsten Weihnachtsfest 😉

Bis dahin können wir uns noch jede Menge schöne Dinge für die Stube einfallen lassen!

Bei Kaffee und Kuchen kommen sofort neue Ideen auf den Tisch…

 

 

…Katharina  und Chrissy kümmern sich nachmittags um die vielen Blumenzwiebeln und den Hund…

 

 

…während ein paar Stübler drinnen das Abendessen vorbereiten – Helfer Thomaso will später noch ein paar Portionen Fisch von seiner Arbeit vorbeibringen – unsere Kartoffeln und der Quark sind bis dahin dann auch fertig! Juhuu!

 

 

Auch am Freitag, dem letzten Öffnungstag vor unserer kurzen Winterpause, geht es munter zu in der Stube:

 

 

Stüblerin Johanna hat ein Suppenhuhn dabei und bereitet es für unsere Schnupfennase Steffi frisch zu. Klar, die anderen bekommen auch was ab, aber als erstes wird der akute Fall behandelt: Steffi muss eine riiiiiesige Portion verdrücken:

 

 

Für die anderen heißt es jetzt Pläne schmieden für die kommenden zwei Wochen, denn bis Ende Januar hat die gute Stube geschlossen – im Februar geht es dann wieder weiter bei uns…

 

 

…wir freuen uns drauf!!!

 

 


SENSATIONELL!

06. Januar 2020 Das vorerst leckerste Essen des Jahres hat es schon in der zweiten Januarwoche auf unsere Teller geschafft!!!

Unsere gespendete Ente wird selbstverständlich von Festtagsköchin Sandra liebevoll ausgelöst und gleich darauf wieder ordentlich gestopft – die Knochen braucht’s für die Soße, die dann im Topf mit Wurzelgemüse vor sich hin kocht, während die Ente ein paar Stündchen im Ofen brutzelt.

 

 

Den Stüblern bleibt also zwischendurch genug Zeit um alte und moderne Traditionen zu pflegen:

 

 

Die einen beschäftigen sich mit Videospielen, während die anderen den Baum abschmücken – so gehört sich das während dem Dreikönigstag!

Nebenher wird noch ein wenig Salatbeilage vorbereitet…

 

 

… und natürlich schon für den kommenden Weihnachtsmarkt vorgearbeitet.

 

Nach ein paar zusätzlichen Runden Konsolenkampf, …

 

 

… versammeln sich die Stübler auch schon zum Festmahl:

 

Ente mit Knödel und Blaukraut!

 

Stube 20200106 - 1140

 

SENSATIONELL!!!

Das (bisher) beste Gericht des Jahres ist tatsächlich schon in der zweiten Kalenderwoche aufgetischt worden!!! Herzlichen Dank liebe Sandra!

 

 

Da schlemmen alle Stübler!!! Ratzeputz!

Es wird sowas von schwer das dieses Jahr zu toppen!

 

…wer möchte es versuchen?

Freiwillige vor! 😀

Meldet euch jederzeit unter mail@diegutestube-muenchen.de

 

 

 


REIN INS NEUE JAHR

02. & 03. Januar 2020 An den ersten Tagen des neuen Jahres lassen wir es ruhig angehen in der guten Stube…

…gut, die meisten lassen es das …  – unsere winterfeste Wühlmaus Katharina hingegen entdeckt gleich die hübschen Bäumchen, die Gerd letzte Woche mitgebracht hat und schreitet zur Tat…

 

 

…die Stübler drinnen erholen sich bei Kakao, Kaffee und Kuchen erst mal vom Festtagsstress der letzten Wochen. Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfest und Silvester – im Dezember jagte ein Termin den nächsten – wir haben durchgehalten und den Jahresendspurt unbeschadet überstanden!

 

 

Auch freitags begrüßen wir neue Gäste in unserer stetig wachsenden und wechselnden Runde – herzlich Willkommen!

 

 

Nebenbei wird leckerer Salat geschnippelt und die Champignons rösten in der Pfanne vor sich hin. Marie hat uns wieder Lebensmittel mitgebracht, die schnell weg müssen – da brauchen wir uns bei den unzähligen und spontanen Zubereitungsideen unserer Stübler überhaupt keine Sorgen machen, dass irgendwas verkommt!

 

 

Deshalb freuen wir uns auch schon sehr auf Montag, denn da ist endlich wieder FEIER-Tag! Da wir noch eine gespendete Ente im Eisfach haben, wird’s wahrscheinlich schon wieder richtig lecker – vergesst also ein paar eurer guten Vorsätze – was weg muss, das muss nun mal weg!  😉

 

 


SILVESTERPARTY

31. Dezember 2O19 Der letzte Tag des Jahrzehnts ist doch ein guter Anlass, um wieder gemeinsam zu feiern!

 

Aber erst gibts noch was zu erledigen! Eine große Menge an gespendeten Blumenzwiebeln will schleunigst im Garten ausgesetzt werden –  Katharina  und Steffi sortieren den riesigen Berg – hoffentlich kommen bald noch ein paar milde Tage!

 

 

Jetzt kann die Party endlich losgehen! Die Gäste trudeln nacheinander ein und bringen viele prickelnd-frische Getränke und auch weitere leckere Dinge mit in die Stube…

 

 

…damit wird natürlich sofort ausgiebig auf das alte Jahrzehnt angestoßen!

 


Sandras leckeres Chili und eine tolle, mitgebrachte Beilagen-Auswahl lässt kaum einen Wunsch offen:

 

 

Das war total lecker! Da werden kaum noch Rufe nach einem Nachtisch laut und dennoch finden eine mitgebrachte Beerencreme sowie Maries üppige Schokotorte im Verlauf dieser Nacht noch sehr dankbare Abnehmer.

 

 

Weiter geht der Abend mit ausgiebigem Ratschen, Spülen und Spielen,…

 

… bis dann um Punkt Mitternacht das neue Jahr auch bei uns angekommen ist:

 

 

Wir wünschen allen ein frohes, gesundes, erfolgreiches, glückliches und schönes neues Jahr 2020!


 

Zu den Beiträgen aus dem zweiten Halbjahr 2O19 geht’s hier entlang:

AKTUELLES – JULI bis DEZEMBER

 

 


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s