AKTUELLES

KLIMAWANDEL

11. & 12. Juli 2O19 Diese überaus herbstliche Aprilwoche mitten im Hochsommer sorgt für viel Abwechslung und Bewegung in DER GUTEN STUBE

 

Katharina stürzt sich sogleich aufs Unkraut…

 

 

…während sich andere auf Kaffee und Kuchen stürzen…

Kaum wird es gemütlich an unserer Kaffeetafel, fallen auch schon die ersten Tropfen durch das dichte Laub über unseren Köpfen. Ein wenig halten wir es aber noch draußen an der frischen Luft aus …

 

… bis ein Umzug nach drinnen nicht mehr zu vermeiden ist:

 

 

Dort wartet schon genau das Richtige für trübe Sommertage – Robert hat uns einen riesigen Stapel aktuelle Zeitschriften mitgebracht. Herzlichen Dank an Hubert Burda Media für diese bunte Mischung! Es wurde fleißig gelesen, während Zucchini-Muffins von unserer Kuchen-Steffi verspeist wurden.

 

Auch am Freitag lässt sich die Sonne draußen kaum blicken und es bleibt kalt und trüb. Wie gut, dass Manu gleich zwei leckere Eintöpfe dabei hat! Schnell Leonies selbst gebackene Zitronen-Muffins verstauen und flink den Tisch gedeckt …

 

 

Aber erst wird angestoßen! Mit lecker Hugo von Kayu…

 

 

… auf unsere diesjährige Zucchini-Ernte und natürlich auch auf die vielen Köche und Bäcker, die sich gerne weiterhin so viele leckere Speisen damit ausdenken dürfen. Herzlichen Dank!

Bei Borschtsch und Gemüseeintopf denkt niemand mehr an das grausige Wetter draußen.

 

 

Diesmal schwimmen neben hauseigenen Zucchini sogar schon erste selbst gezüchtete Bohnen im Eintopf. Unser Garten wird immer leckererer!

Jetzt kann eh kaum mehr was schief gehen, denn unsere Tomatenpflanzen haben endlich ein großes, dichtes Dach über den Blättern!

 

IMG_3782

 

Darüber waren wir am Samstag schon richtig froh…

Andy vom Spielcafé der Generationen – jung und alt spielt aus Pfarrkirchen hat uns besucht, um ein paar Dinge zu holen, die beim Nachbarschaftsfest liegen geblieben sind.

Während unserer Gartenbesichtigung hatten wir dann schon wieder richtig grausames Aprilwetter – nicht mal zum Haus zurück hat es gereicht…

 

 

Also warteten wir, unter Tomatendach und Sonnenschirm, bis sich der Regen wieder gelegt hat.

Die vergessenen Requisiten wurden wohlbehalten aufgefunden und treten nun den Rückweg nach Pfarrkirchen an. Auch wenn es schwer fiel, der Hund durfte bei uns bleiben.

 

 

…da dieser den großen Schauer am Nachmittag völlig verpennt hatte, haben wir am Abend das Ganze einfach wiederholt…

 

 

… es soll ja jeder was vom Klimawandel mitbekommen!!!

 

 


 

INTERKULTURELLES KOCHSTUDIO

O4. & O5. Juli 2O19 Es ist wirklich unglaublich, dass wir es inzwischen tatsächlich schaffen jede Woche zwei frisch gekochte Speisen für alle anwesenden Stübler auf den Tisch zu bekommen – noch unglaublicher ist aber, dass diese Speisen auch noch abwechslungsreich, gesund und inzwischen sogar richtig international geworden sind!

Heute verwöhnt uns Radika mit einem leckeren Gericht aus ihrer Heimat Indien.

 

 

Während das Reisgericht vor sich hin köchelt widmen sich die anderen Stübler dem Kaffeetafel-Ratsch und vielen weiteren Kleinigkeiten, die DIE GUTE STUBE wieder ein wenig schöner und besser machen…

 

 

Kaum naht dann das leckere Essen, wird sofort alles stehen und liegen gelassen…

 

 

…richtig gut! Danke liebe Radika!

Auch der nächste Nachmittag strotzt vor kulinarischen Köstlichkeiten – diesmal griechischer Herkunft – Manu hat den Kochlöffel wieder an sich gerissen und unsere erste richtige Ernte verarbeitet.

 

 

Schon allein die Vorspeise lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen – gebratene Zucchini-Scheiben mit Knoblauch-Öl…

Aber das ist noch lange nicht alles…

 

Stube 20190704-40

 

Die beiden Jungs arbeiten motiviert am Herd weiter, während draußen die leckere Vorspeise schwindet…

 

 

…wie üblich – ratzeputz!

Und auch das Hauptgericht ist absolut köstlich! Zucchini-Nudel Auflauf, richtig toll! Vor allem wenn man bedenkt, dass wir sogar jede einzelne Zucchini von klein auf kannten und gemeinsam groß gezogen haben – toll! Das schmeckt! Danke Manu!!!

 

 

Da Zucchini auf Dauer recht einseitig wären, sind wir schon gespannt wann’s denn dann mit unseren Tomaten losgeht – das Dach ist fast schon fertig…

 

Stube 20190704-17

 

 


VÖLLIG FALSCH GEDACHT!

27. & 28. Juni 2O19 Da stellt man sich auf einen ruhigen Nachmittag im Garten ein, weil bei über 35°C „die Alten“ bestimmt keinen Fuß vor die Türe setzen…

…aber, wie schon bei so vielem, wurde dieses Vorurteil kurz nach 15 Uhr entkräftet und das bunte Leben in DER GUTEN STUBE beginnt zu toben…

Sogar Gartenarbeit wurde verrichtet – da können die Jüngeren sich wirklich noch was abgucken…

 

 

Kayu hat uns ein richtig leckeres, original chinesisches Reisgericht mit Wasserspinat zubereitet. Wow, unsere Küche wird ja langsam international!!!

 

 

Ein herzliches Dankeschön an Kayu!

Am Freitag gab’s lecker Eiskaffee – Schoko, Vanille oder beides? – Das ist heute die Frage! Auch selbst gemachter Joghurt mit frischen Pfirsichen hat uns die Hitze vergessen lassen…

 

 

Die erste Zucchini-Ernte kann sich wirklich sehen lassen, Manu hat zum Glück schon einige Ideen was man damit leckeres zubereiten kann. Endlich ist es so weit:

Wir kochen mit Zutaten aus unserem eigenen Garten! Juhuuuu!

 

 

 

 


 

BANANENBROT UND BBQ

2O. & 21. Juli 2O19 So ein Tag,… so fruchtig lecker wie heute…

…so einen Tag, den gibt’s tatsächlich zwei Mal wöchentlich in DER GUTEN STUBE!
Kaum zu glauben, was unseren tollen Stüblern alles einfällt um „Schwung in die Bude“ zu bringen. Heute hat uns Manu mit einem selbst gemachtem Erdbeerlimes überrascht, der bei diesen Temperaturen ziemlich schnell dankbare Abnehmer fand.

 

 

Radika brachte Bananenbrot für uns mit und ein leckerer Zupfkuchen ist tatsächlich auch noch in der Gefriertruhe aufgetaucht.

 

 

Das Wetter bescherte uns gegen später wieder dicke Tropfen, also wurde unser „Abendmahl“ nach Drinnen verlegt.

 


Tagliatelle mit einer richtig leckeren Soße aus roten Bohnen – unglaublich, wie lecker „Einfach“ sein kann! Der Koch war sogar selbst überrascht, mit wie Wenig man alle Stübler satt bekommt.

Stube 20190620 (20 von 38)

 

Bei diesem Geschirrberg sollte wir uns doch langsam mal Gedanken machen, wo wir eine Spülmaschine herbekommen…

 

Auf den nächsten Nachmittag  hat uns Renate leckeren Nudelsalat versprochen, also  Grill an und spontan noch ein paar Awaruli*-Pfannen zurechtgemacht. Würstel gab’s natürlich auch dazu!

 

 

…und während die Einen noch genießen basteln andere schon wieder am Tomatenhaus weiter.

 

 

…bald können die Pflanzen umziehen!

 

 

*Awaruli: Alles was rumliegt

 


GROSSES GARTENSPEKTAKEL

13. & 14. Juni 2O19 In dieser Woche weiß man gar nicht so recht, wo man zuerst hinschauen soll, das emsige Treiben in der guten Stube lässt vermuten, dass sich unsere Stübler große Ziele gesetzt haben…

Hier wird Unkraut gezupft, daneben neue Blumenbeete bepflanzt, mit dem Tomatenhaus wird begonnen und eine leckere Spargel-Mahlzeit wird auch noch serviert. Eigentlich ist nicht mal Urlaub schöner…!

 

Damit unsere über 30 Tomatenpflanzen auch weiterhin prächtig gedeihen, gibt’s bald ein kleines Dach, dessen Ständerwerk heute aufgestellt wird – die mögen nämlich keine Nässe von oben, diese kleinen Zicken!

 

 

Und wie könnte es anders sein – es gibt diesmal vorzüglichen Lachs, der uns von Roland gespendet wurde, an leckerem Spargel, mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise.

 

 

Das ist doch mal wieder genau das Richtige für unsere eifrigen Gartenarbeiter – wegen uns könnte die Spargelsaison gerne bis Weihnachten gehen!!!

 


 

SCHAUT MAL HER, ES PFINGSTET SEHR!

O9. & 1O. Juni 2O19 Selbstverständlich wird es an Pfingsten kulinarisch nicht langweiliger in DER GUTEN STUBE und auch die Wettereskapaden trüben unsere gute Feiertagslaune keineswegs.

Die Erdbeerküchlein von Madeleine schmecken in sommerlicher Kulisse einfach nur lecker – zum Glück ist uns noch ein Foto gelungen bevor alle weg waren…

 

 

Auch die diesjährigen Urlaubsgrüße kommen traditionell wieder per Videotelefonat – diesmal direkt in unseren Garten:

 

 

Ja, es ist mal wieder Angelika, die sich für die nächsten Wochen in den Strandurlaub verkrümelt hat. Als wäre es in unserem Garten nicht auch wunderschön! 😉

Gegen Abend wird dann drinnen noch ein wenig gewerkelt – der Zuschnitt-Tisch für einen unserer Kreativräume wird zusammengebaut:

 

Stube 20190609 Pfingsten (26 von 57)

 

Da sich alle Einig waren, wurde am Pfingstmontag noch einmal das leckere Spargel-Rührei gekocht. Die Vorbereitungen finden noch im Garten statt…

 

 

…und während sich Katharina und Michael gekonnt mit dem Nachspielen von berühmten Filmszenen vor Haus- und Gartenarbeit drücken…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

…braut sich über uns eine kleines Unwetter zusammen und zwingt uns ein paar Minuten später nach drinnen in DIE GUTE STUBE:

 

Stube 20190609 Pfingsten (49 von 57)

 

Gut vorbereitet ist halb gespeist, also alles zusammenwerfen, köcheln lassen und genießen:

 

Lecker!

 


 

ÜBERALL VERSTREUT

O6. & O7. Juni 2O19 Während das Wetter noch nicht so recht weiß ob es sonnig oder regnerisch wird, wissen unsere Stübler schon ziemlich genau was sie vor haben in DER GUTEN STUBE:

Hinten wird gewerkelt, drinnen wird gekocht, draußen wird gejätet, vorne wird gebacken und zwischendurch muss ein wenig Putzen auch mal sein:

 

Die Stübler sind überall mit irgendwas beschäftigt und haben große Freude daran sich auf dem Gelände auszubreiten und einfach mal zu machen.

Wenn dann genug gemacht, gewerkelt, gejätet, gekocht und gebacken wurde, gibt’s natürlich jederzeit Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde.

 

 

Freitags beschert uns das Wetter wieder Sonne satt und Angelika lässt uns endlich von ihrem Kuchen naschen – … das wurde aber auch mal Zeit!!! Eine ganze Nacht mussten wir warten, weil so ein Mango-Käsekuchen angeblich erst im Kühlschrank durchziehen muss… und das im Jahr 2019 – unfassbar!!! 😉

 

Lecker wars!

 


DES SENSENMANNS GRÜNE HÖLLE

3O. & 31. Mai 2O19 Kaum ist man mal eine gute Woche mit einem Fest im Innenhof beschäftigt, macht der Garten hinterm Haus auch gleich Sperenzchen – die (Un-)Kräuter sprießen wie verrückt und den Salat mussten wir sogar aufessen bevor der schießt.

Ein riesiges Glück also, dass sich an diesem Vatertags-Donnerstag einige motivierte Gartlerinnen und Gartler dem entstehenden Urwald annehmen und das viele Grün ein wenig lichten…

 

Für den neu angelegten Komposthaufen geht’s den jungen Bäumen und Trieben so richtig an den Kragen – die Sense wird geschwungen!

 

 

Zwischendurch gab’s auch eine leckere Stärkung von der Kuchen-Steffi – eine wahnsinnig schokoladige Schokocremetorte!!! Wow – Herzlichen Dank!

 

 

Da grün eindeutig Farbe der Woche war, wurde zum Schluß noch ein grüner Salat aus dem eigenen Garten serviert.

Unsere erste Ernte! Juhuuu!

 

 


DAS NACHBARSCHAFTSFEST IN DER GUTEN STUBE

24. Mai 2O19 Fabelhaft farbenfroh und einladend präsentiert sich unser Innenhof an diesem wunderbar sonnigen Freitagnachmittag.
Also heißt es pünktlich um 15 Uhr:

WILLKOMMEN BEIM NACHBARSCHAFTSFEST!

 

 

Eine kleine Kaffee-Stube mit vielen gespendeten Leckereien lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen – toll gemacht liebe Nachbarschaft!!! Das sieht ja fast aus wie in einer richtigen Konditorei!

 

 

Auch befreundete Vereine helfen mit das große Fest in unserem Innenhof zu gestalten – an jeder Ecke wird gemeinsam geratscht, gefeiert und gespielt:

 

Selbst der Kutscher der benachbarten Kutscherei lässt es sich nicht nehmen mit seinem Gespann bei unserem Fest vorbeizuschauen. Welch eine Überraschung!

5DM47367

 

Kaum ist die Kutsche wieder weg geht’s für die Kinder zurück auf den Sandberg zur großen Juwelenjagd…

 

 

…die Motivation ist riesig: Für 10 Diamanten gibt’s ein Eis. Wer einen Rubin herausfischt bekommt ein tolles Gesellschaftsspiel vom Hans im Glück Verlag.

 

Unsere dicken Bratwürste sind beim Fest der absolute Renner – zum Anbeißen sieht das aus:

 

Und während die Würste im Sonnenschein brutzeln gibt’s tolle Live-Musik. Drei Jungs aus Schwabing haben ihre Gitarren mitgebracht und spielen wirklich großartig!

 

 

Natürlich schreit das nach vielen Zugaben…

 

 

…bis die letzten Sonnenstrahlen unseren Hof verlassen.

Für den gemütlichen Teil des Fests haben wir noch eine Überraschung vorbereitet:

 

5DM47573

MÄRCHENSTUNDE!

 

Stüblerin Claudia, die doch tatsächlich Märchenerzählerin ist, entführt uns am Abend in die Welt einer asiatischen Prinzessin, die nur den Mann heiraten wird, der ihr eine richtig echte blaue Rose bringen kann – verblüffend einfach, wie die Prinzessin das dann doch geschafft hat!

 

Mit DJ Christian gab’s noch ein paar spaßige Runden Karaoke zum Ausklang des Fests.

 

.

 

 GUTE NACHT!

 


GUT VORBEREITET IST HALB GEFEIERT…

23. Mai 2O19 Endlich wieder Sonnenschein! Nach dem trüben und verregneten Wochenanfang können wir heute gutgelaunt mit den letzten Vorbereitungen fürs Nachbarschaftsfest loslegen:

Backen, Basteln, Bühne bauen…
Die Stübler packen mit an! Eine Schraube hier eingedreht, ein Brett dort gekürzt und die Bühne ist bereit für unser Fest!

 

 

Und Zeit fürs Kaffeetrinken bleibt auch noch genug, bevor ein Anhänger auf unseren Hof fährt. Was der wohl geladen hat?

 

Beim Nachbarschaftsfest morgen erfahrt ihr es!

Während die einen schuften, lassen sich andere einfach mal die Sonne aufs Fell scheinen und entspannen in emsiger Atmosphäre.

 

5DM47238

 

Für morgen wird in der „Kinder-Stube“ eine Juwelenjagd vorbereitet! Dazu schütten die Jungs einen großen Berg Sand auf – nicht nur die Hunde freut’s!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer was gewinnen kann wird natürlich noch nicht verraten – das steigert die Spannung und fördert die Vorfreude auf das Fest!!!

… und da sind es jetzt keine 24 Stunden mehr hin…

 

 

 


DAS WIRD EIN FEST!

16. & 17. Mai 2O19 Der Countdown läuft! Nur noch eine Woche bis zum großen Nachbarschaftsfest im Hof der guten Stube…

Da am Donnerstag die Auswirkungen irgendeiner eiskalten Dame (nein, doch nicht unsere Katharina!) in unserem Garten noch ordentlich zu spüren waren, gab’s nur eine klitzekleine Visite draussen…

…inzwischen versuchen die Gurkenpflanzen unter den Zucchini-Blättern auch irgendwas an Wachstum vorzutäuschen, aber so richtig glücklich ist in diesem kleinen Beet keiner mehr – spätestens nach dem Fest bekommen die alle mehr Platz! Versprochen!

Manu hat derweil drinnen einen Gemüseeintopf gezaubert…

…da sagt kein Stübler nein! Und falls doch,… – Nö! Ausgeschlossen!!!
Spätestens nach dem ersten Löffel ist aber auch klar: Zu essen war die richtige Entscheidung – völlig gleich, wer die getroffen hat! Lecker!

Neben dem Essen wird weiter über das bevorstehende Nachbarschaftsfest gesprochen…

Die Einladungen liegen bei lokalen Einzelhändlern aus, Getränke sind bestellt, der Plan für den Hof steht und die wichtigsten Schritte für die Feier werden auch schon einstudiert:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Am Freitag ist es endlich freundlicher! Zeit den Hof weiter zu gestalten:

Äh ja, Zeit fürs Kaffekränzchen ist immer drin! Es gab leckeren Kuchen von „Muddi“ – da ist man aber auch absolut chancenlos… seufz…!

Aber ob man es glaubt oder nicht, am Ende des Tages steht die Bühne fast…

5DM36138

…und geprobt wird auch schon fleißig…

5DM36175

Freitag, 24. Mai ab 15 Uhr:
Dabei sein oder Nichtdabei sein? Das ist hier die Frage!

 

 


NACHBARSCHAFTSFEST AM 24. MAI

Na los! NOTIEREN!!!

 

Druck

mehr lesen…

 


EINE EREIGNISREICHE ERFOLGSWOCHE!

O6. – 1O. Mai 2O19 Läuft…!

Am Montag Morgen um 8 Uhr standen drei mutige Abenteurer vor unserer Tür, um in den alten Klostermauern die möglicherweise funktionsfähige Frischwasser-Quelle näher zu erforschen…

IMG_3118

Einige arbeitsreiche Stunden später…

…seit Dienstag ist nun die Leitungswasserversorgung in unserer Toilette und die des Waschbeckens in der Stube gesichert – was für ein Luxus! Wir können es kaum glauben und freuen uns sehr, dass das „Campieren“ ein Ende hat: Wasser kommt bei uns jetzt auch aus der Leitung – aber sparsam werden wir dennoch damit umgehen, wir haben es ja über die letzten Monate gelernt! 😉

5DM35588Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei der Firma UPS, die das Installateur-Team ihres Vertrauens entsandt hat, um die alten Leitungen in unserem Gebäude zu überprüfen und das Wasser wieder zum Fließen zu bringen.

 

Die größeren Zicken macht die völlig marode Heizungsanlage, da waren die Männer noch bis Freitag beschäftigt, um überhaupt herauszufinden, was da alles im Ar…gen ist. Und so ganz geschafft ist es bisher leider noch nicht… seufz.

Aber jetzt freuen wir uns erst ein mal übers fließende Wasser! Juhuuuu!

 

Während des Donnerstagstreffs wurde viel vorbereitet, besprochen und organisiert,…

 

…denn am Freitag hatten wir gleich unsere ersten beiden „Großveranstaltungen“ im Innenhof unserer guten Stube zu vermelden:

Die Mitarbeiter von SAP waren im Rahmen eines Social Day bei uns, um beim Aufhübschen unseres Innenhofs zu helfen…

…die fleißigen Mädels und Jungs haben sich eine ordentliche Stärkung verdient…


…bevor die neuen Hochbeete beim Blumenkisten-Rennen auf ihre Tauglichkeit getestet werden:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das hält!

Nun heißt es ranklotzen, damit die Beete fertig werden, denn für 14 Uhr haben sich Blumen angekündigt!

Die benachbarte Gärtnerei „Stängle und Limmer“ spendiert uns die Pflanzen und hilft auch beim Einsetzen in die Beete, die das SAP-Team heute gebaut hat…

 

Herzlichen Dank an das Social Day-Team der Firma SAP für die tolle Arbeit bei uns im Hof…

5DM35898

 

…und ebenfalls ein herzliches Dankeschön an die Gärtnerei Stängle und Limmer für die Pflanzenspende!

5dm35836.jpg

Was würde nun näher liegen als das Ganze gleich mit einer tollen Party einzuweihen?

Genau!

Langsam füllt sich unser Hof auch mit jeder Menge „Eigenleben“, welches sich auf den gemütlichen Teil des Abends mit unseren Stüblern freut:

Anne hat hat mit dem Projekt eigenleben.jetzt etwas tolles zu Feiern!

Sie wurden für den Grimme-Online-Award 2019 nominiert. Herzlichen Glückwunsch liebe Anne, wir freuen uns mit euch!!!

Und auf noch viele weitere Partys in unserem Innenhof!

…als hätten wir es geplant, strahlt die Abendsonne wunderbar auf unsere neuen, schick bepflanzten Sitzmöglichkeiten, die natürlich sofort in Beschlag genommen wurden:

5DM35970

Herrlich!

Nun kann das Nachbarschaftsfest am 24. Mai steigen!

 


AUF KRAWALL GEBÜRSTET

O1., O2. & O3. Mai 2O19 Blauer Himmel, weiße Wolken, Sonnenschein satt – Vögel zwitschern vergnügte Frühlingslieder und erste Hummeln sieht man um hübsch blühende (Un-)Kräuter kreisen…

…optimale Bedingungen um zu feiern! Im Garten wurde mit herrlich fruchtiger Maibowle von Manu erst mal fröhlich auf den Tag der Arbeit angestoßen. Prost!

 

5DM47090

 

Aber so fröhlich und friedlich alles auch ist, irgendwo gibt’s doch immer einen der aus der Reihe tanzt…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ja, wir hatten einen echten Steinewerfer mit dabei! Mitten in unserer weltdörflichen Pseudoidylle macht da einer plötzlich auf Krawall-Demonstrant!

Was haben wir gelacht – für diesen Auftritt hat er glatt ’ne Belohnung und Streicheleinheiten verdient!

 

 

 

Die Zucchini-Pflanzen sind inzwischen schon riesig und das Beet wird bald zu klein – apropos, unser Nachwuchs kümmert sich heute richtig fleißig um’s junge Gemüse, denn…

 

 

…die länger jungen sind derweil mit den Hausaufgaben des Gemüses,… ähh der Jugend beschäftigt und rätseln bis in die Abendstunden an einer Drittklässler-Schüttelwort-Aufgabe:


Na, wer kommt drauf? …wir haben es dann doch irgendwann geschafft! Juhuuuu!

Freitags zog es uns wieder nach drinnen – Renate hat uns ihren legendären Zwiebelkuchen mit Sauerkraut versprochen – das passt doch super zum wechselhaften Wetter draußen!

 

 

Während im Ofen Zwiebeln, Speck und Teig zum Kuchen heranbacken, wird wieder fleißig gerätselt und geratscht.

 

 

Bis endlich…

 

 

…lecker!!! Auch der allerletzte Krümel!

 

 

 

 

DRAUSSENRAUM

25. & 26. April 2O19 Bei diesen sommerlichen Temperaturen geniessen die Stübler unseren großen Garten mit wunderschönen Frühlingsblüten.

Der Zierapfelbaum trägt heuer Rosé:

 

Da wir es in der guten Stube gewohnt sind, auf die Schnelle kreativ-pragmatische Lösungen umzusetzen, wird die Suppe selbstverständlich in unserer kurzerhand errichteten Freiluft-Küche zubereitet. Herzlichen Dank an Ali, unseren Gemüsespender und natürlich auch an Manu, die Suppen Überraschung hat uns sehr gefreut!

 

 

Freitags hat uns das Wetter dann leider ein wenig im Stich gelassen, kühl, nass und eklig lebt sich der April noch ein wenig aus. Dann mal wieder rein in DIE GUTE STUBE und schauen was sich heute tolles tut:

 

 

Melone mit Schinken – richtig reif und richtig lecker… klein geschnitten und gut durchgemischt ergibt das eine super Zwischenmahlzeit und viel Energie für Rätselhaftes.

 

Und weil ’ne Zwischenmahlzeit noch lange kein richtiges Essen ist, gibt’s von Manu heute tolles Gemüserisotto – herzlichen Dank!

 

Wer hätte gedacht, dass sich DIE GUTE STUBE mit zwei Herdplatten und einem Ofen sofort in einen Kochclub verwandelt?

 


 

EIERSUCHE

21. & 22. April 2O19 Es ist Ostern in DER GUTEN STUBE und die Sonne lässt uns wunderbare Feiertage in unserem riesigen Garten genießen.

Bei der diesjährigen Eiersuche geht Angelika richtig gründlich vor…

… und wie es sich für gute Stübler gehört, es packen alle mit an! (…natürlich wurde in genau dem Augenblick kein Foto gemacht – es waren ja alle beschäftigt…)

Steffi hat uns einen sehr leckeren, selbst gebackenen Kirsch-Schoko-Kuchen vorbeigebracht, den die Osterrunde gerne verkostete. Richtig gut, liebe Steffi – herzlichen Dank! Besuch uns unbedingt bald mal wieder!!! Hihi…

 

Wie immer gab es eine Menge zu erzählen und der Ostersonntag verging wie im Flug.

 


Nicht nur unsere Brigitte hatte gut zu lachen – aber sie tut’s nun mal stets am schönsten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die ersten Pflänzchen haben schnell noch den Umzug ins Frühbeet hinter sich gebracht…

 

…und zum Glück gibt’s da ja noch den Ostermontag, da geht’s weiter mit der Gartengestaltung und der unvermeidlichen, wie gewohnt, kuchenlastigen Kaffeepause:

 

 

 

 

 


GROSSE METT-PARTY!

18. & 19.O4.2O19 Die Karwoche hat es in sich – so einige Stübler tummeln sich zwischen Ostereier bemalen, Herrgottsbscheißerle vorbereiten und viel spannendem Besuch in DER GUTEN STUBE.

Die Deko muss als erstes in den Strauch – also schnell ran an die Eier!!!

Auch die bereits bemalten vom letzten Mal werden hübsch drapiert.

Kurze Kaffeepause und Besuch empfangen, Anne war mit ihrem Team des Onlinemagazins eigenleben.jetzt bei uns, um mal so richtig in unseren Verein rein zu schnuppern.

5dm46914.jpg

Auch die Stübler lehnen sich kurz zurück zum Ratschen…


…und dann gehen die Ostervorbereitungen schon in die nächste Runde:
Morgen ist Karfreitag, da werden wir gerne allesamt kurzzeitig zu „Schwaben“, denn an diesem Tag will künftig keiner mehr auf solch leckere Herrgottsbscheißerle verzichten!