AKTUELLES


GUT VORBEREITET IST HALB GEFEIERT…

23. Mai 2O19 Endlich wieder Sonnenschein! Nach dem trüben und verregneten Wochenanfang können wir heute gutgelaunt mit den letzten Vorbereitungen fürs Nachbarschaftsfest loslegen:

Backen, Basteln, Bühne bauen…
Die Stübler packen mit an! Eine Schraube hier eingedreht, ein Brett dort gekürzt und die Bühne ist bereit für unser Fest!

 

 

Und Zeit fürs Kaffeetrinken bleibt auch noch genug, bevor ein Anhänger auf unseren Hof fährt. Was der wohl geladen hat?

 

Beim Nachbarschaftsfest morgen erfahrt ihr es!

Während die einen schuften, lassen sich andere einfach mal die Sonne aufs Fell scheinen und entspannen in emsiger Atmosphäre.

 

5DM47238

 

Für morgen wird in der „Kinder-Stube“ eine Juwelenjagd vorbereitet! Dazu schütten die Jungs einen großen Berg Sand auf – nicht nur die Hunde freut’s!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer was gewinnen kann wird natürlich noch nicht verraten – das steigert die Spannung und fördert die Vorfreude auf das Fest!!!

… und da sind es jetzt keine 24 h mehr hin..

 

DAS WIRD EIN FEST!

16. & 17. Mai 2O19 Der Countdown läuft! Nur noch eine Woche bis zum großen Nachbarschaftsfest im Hof der guten Stube…

Da am Donnerstag die Auswirkungen irgendeiner eiskalten Dame (nein, doch nicht unsere Katharina!) in unserem Garten noch ordentlich zu spüren waren, gab’s nur eine klitzekleine Visite draussen…

…inzwischen versuchen die Gurkenpflanzen unter den Zucchini-Blättern auch irgendwas an Wachstum vorzutäuschen, aber so richtig glücklich ist in diesem kleinen Beet keiner mehr – spätestens nach dem Fest bekommen die alle mehr Platz! Versprochen!

Manu hat derweil drinnen einen Gemüseeintopf gezaubert…

…da sagt kein Stübler nein! Und falls doch,… – Nö! Ausgeschlossen!!!
Spätestens nach dem ersten Löffel ist aber auch klar: Zu essen war die richtige Entscheidung – völlig gleich, wer die getroffen hat! Lecker!

Neben dem Essen wird weiter über das bevorstehende Nachbarschaftsfest gesprochen…

Die Einladungen liegen bei lokalen Einzelhändlern aus, Getränke sind bestellt, der Plan für den Hof steht und die wichtigsten Schritte für die Feier werden auch schon einstudiert:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Am Freitag ist es endlich freundlicher! Zeit den Hof weiter zu gestalten:

Äh ja, Zeit fürs Kaffekränzchen ist immer drin! Es gab leckeren Kuchen von „Muddi“ – da ist man aber auch absolut chancenlos… seufz…!

Aber ob man es glaubt oder nicht, am Ende des Tages steht die Bühne fast…

5DM36138

…und geprobt wird auch schon fleißig…

5DM36175

Freitag, 24. Mai ab 15 Uhr:
Dabei sein oder Nichtdabei sein? Das ist hier die Frage!

 

 


NACHBARSCHAFTSFEST AM 24. MAI

Na los! NOTIEREN!!!

 

Druck

mehr lesen…

 


EINE EREIGNISREICHE ERFOLGSWOCHE!

O6. – 1O. Mai 2O19 Läuft…!

Am Montag Morgen um 8 Uhr standen drei mutige Abenteurer vor unserer Tür, um in den alten Klostermauern die möglicherweise funktionsfähige Frischwasser-Quelle näher zu erforschen…

IMG_3118

Einige arbeitsreiche Stunden später…

…seit Dienstag ist nun die Leitungswasserversorgung in unserer Toilette und die des Waschbeckens in der Stube gesichert – was für ein Luxus! Wir können es kaum glauben und freuen uns sehr, dass das „Campieren“ ein Ende hat: Wasser kommt bei uns jetzt auch aus der Leitung – aber sparsam werden wir dennoch damit umgehen, wir haben es ja über die letzten Monate gelernt! 😉

5DM35588Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei der Firma UPS, die das Installateur-Team ihres Vertrauens entsandt hat, um die alten Leitungen in unserem Gebäude zu überprüfen und das Wasser wieder zum Fließen zu bringen.

 

Die größeren Zicken macht die völlig marode Heizungsanlage, da waren die Männer noch bis Freitag beschäftigt, um überhaupt herauszufinden, was da alles im Ar…gen ist. Und so ganz geschafft ist es bisher leider noch nicht… seufz.

Aber jetzt freuen wir uns erst ein mal übers fließende Wasser! Juhuuuu!

 

Während des Donnerstagstreffs wurde viel vorbereitet, besprochen und organisiert,…

 

…denn am Freitag hatten wir gleich unsere ersten beiden „Großveranstaltungen“ im Innenhof unserer guten Stube zu vermelden:

Die Mitarbeiter von SAP waren im Rahmen eines Social Day bei uns, um beim Aufhübschen unseres Innenhofs zu helfen…

…die fleißigen Mädels und Jungs haben sich eine ordentliche Stärkung verdient…


…bevor die neuen Hochbeete beim Blumenkisten-Rennen auf ihre Tauglichkeit getestet werden:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das hält!

Nun heißt es ranklotzen, damit die Beete fertig werden, denn für 14 Uhr haben sich Blumen angekündigt!

Die benachbarte Gärtnerei „Stängle und Limmer“ spendiert uns die Pflanzen und hilft auch beim Einsetzen in die Beete, die das SAP-Team heute gebaut hat…

 

Herzlichen Dank an das Social Day-Team der Firma SAP für die tolle Arbeit bei uns im Hof…

5DM35898

 

…und ebenfalls ein herzliches Dankeschön an die Gärtnerei Stängle und Limmer für die Pflanzenspende!

5dm35836.jpg

Was würde nun näher liegen als das Ganze gleich mit einer tollen Party einzuweihen?

Genau!

Langsam füllt sich unser Hof auch mit jeder Menge „Eigenleben“, welches sich auf den gemütlichen Teil des Abends mit unseren Stüblern freut:

Anne hat hat mit dem Projekt eigenleben.jetzt etwas tolles zu Feiern!

Sie wurden für den Grimme-Online-Award 2019 nominiert. Herzlichen Glückwunsch liebe Anne, wir freuen uns mit euch!!!

Und auf noch viele weitere Partys in unserem Innenhof!

…als hätten wir es geplant, strahlt die Abendsonne wunderbar auf unsere neuen, schick bepflanzten Sitzmöglichkeiten, die natürlich sofort in Beschlag genommen wurden:

5DM35970

Herrlich!

Nun kann das Nachbarschaftsfest am 24. Mai steigen!

 


AUF KRAWALL GEBÜRSTET

O1., O2. & O3. Mai 2O19 Blauer Himmel, weiße Wolken, Sonnenschein satt – Vögel zwitschern vergnügte Frühlingslieder und erste Hummeln sieht man um hübsch blühende (Un-)Kräuter kreisen…

…optimale Bedingungen um zu feiern! Im Garten wurde mit herrlich fruchtiger Maibowle von Manu erst mal fröhlich auf den Tag der Arbeit angestoßen. Prost!

 

5DM47090

 

Aber so fröhlich und friedlich alles auch ist, irgendwo gibt’s doch immer einen der aus der Reihe tanzt…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ja, wir hatten einen echten Steinewerfer mit dabei! Mitten in unserer weltdörflichen Pseudoidylle macht da einer plötzlich auf Krawall-Demonstrant!

Was haben wir gelacht – für diesen Auftritt hat er glatt ’ne Belohnung und Streicheleinheiten verdient!

 

 

 

Die Zucchini-Pflanzen sind inzwischen schon riesig und das Beet wird bald zu klein – apropos, unser Nachwuchs kümmert sich heute richtig fleißig um’s junge Gemüse, denn…

 

 

…die länger jungen sind derweil mit den Hausaufgaben des Gemüses,… ähh der Jugend beschäftigt und rätseln bis in die Abendstunden an einer Drittklässler-Schüttelwort-Aufgabe:


Na, wer kommt drauf? …wir haben es dann doch irgendwann geschafft! Juhuuuu!

Freitags zog es uns wieder nach drinnen – Renate hat uns ihren legendären Zwiebelkuchen mit Sauerkraut versprochen – das passt doch super zum wechselhaften Wetter draußen!

 

 

Während im Ofen Zwiebeln, Speck und Teig zum Kuchen heranbacken, wird wieder fleißig gerätselt und geratscht.

 

 

Bis endlich…

 

 

…lecker!!! Auch der allerletzte Krümel!

 

 

 

 

DRAUSSENRAUM

25. & 26. April 2O19 Bei diesen sommerlichen Temperaturen geniessen die Stübler unseren großen Garten mit wunderschönen Frühlingsblüten.

Der Zierapfelbaum trägt heuer Rosé:

 

Da wir es in der guten Stube gewohnt sind, auf die Schnelle kreativ-pragmatische Lösungen umzusetzen, wird die Suppe selbstverständlich in unserer kurzerhand errichteten Freiluft-Küche zubereitet. Herzlichen Dank an Ali, unseren Gemüsespender und natürlich auch an Manu, die Suppen Überraschung hat uns sehr gefreut!

 

 

Freitags hat uns das Wetter dann leider ein wenig im Stich gelassen, kühl, nass und eklig lebt sich der April noch ein wenig aus. Dann mal wieder rein in DIE GUTE STUBE und schauen was sich heute tolles tut:

 

 

Melone mit Schinken – richtig reif und richtig lecker… klein geschnitten und gut durchgemischt ergibt das eine super Zwischenmahlzeit und viel Energie für Rätselhaftes.

 

Und weil ’ne Zwischenmahlzeit noch lange kein richtiges Essen ist, gibt’s von Manu heute tolles Gemüserisotto – herzlichen Dank!

 

Wer hätte gedacht, dass sich DIE GUTE STUBE mit zwei Herdplatten und einem Ofen sofort in einen Kochclub verwandelt?

 


 

EIERSUCHE

21. & 22. April 2O19 Es ist Ostern in DER GUTEN STUBE und die Sonne lässt uns wunderbare Feiertage in unserem riesigen Garten genießen.

Bei der diesjährigen Eiersuche geht Angelika richtig gründlich vor…

… und wie es sich für gute Stübler gehört, es packen alle mit an! (…natürlich wurde in genau dem Augenblick kein Foto gemacht – es waren ja alle beschäftigt…)

Steffi hat uns einen sehr leckeren, selbst gebackenen Kirsch-Schoko-Kuchen vorbeigebracht, den die Osterrunde gerne verkostete. Richtig gut, liebe Steffi – herzlichen Dank! Besuch uns unbedingt bald mal wieder!!! Hihi…

 

Wie immer gab es eine Menge zu erzählen und der Ostersonntag verging wie im Flug.

 


Nicht nur unsere Brigitte hatte gut zu lachen – aber sie tut’s nun mal stets am schönsten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die ersten Pflänzchen haben schnell noch den Umzug ins Frühbeet hinter sich gebracht…

 

…und zum Glück gibt’s da ja noch den Ostermontag, da geht’s weiter mit der Gartengestaltung und der unvermeidlichen, wie gewohnt, kuchenlastigen Kaffeepause:

 

 

 

 

 


GROSSE METT-PARTY!

18. & 19.O4.2O19 Die Karwoche hat es in sich – so einige Stübler tummeln sich zwischen Ostereier bemalen, Herrgottsbscheißerle vorbereiten und viel spannendem Besuch in DER GUTEN STUBE.

Die Deko muss als erstes in den Strauch – also schnell ran an die Eier!!!

Auch die bereits bemalten vom letzten Mal werden hübsch drapiert.

Kurze Kaffeepause und Besuch empfangen, Anne war mit ihrem Team des Onlinemagazins eigenleben.jetzt bei uns, um mal so richtig in unseren Verein rein zu schnuppern.

5dm46914.jpg

Auch die Stübler lehnen sich kurz zurück zum Ratschen…


…und dann gehen die Ostervorbereitungen schon in die nächste Runde:
Morgen ist Karfreitag, da werden wir gerne allesamt kurzzeitig zu „Schwaben“, denn an diesem Tag will künftig keiner mehr auf solch leckere Herrgottsbscheißerle verzichten!

 

 

Ja! In der Stube wurde mit Mett gespielt – und auch Brät, Spinat, Zwiebeln, Speck, Teig und manch anderer Leckerei – was zusammen gematscht und in Nudelteig gewickelt perfekte Maultaschen ergibt! Im Nudelteig versteckt sieht es der liebe Herrgott nun mal nicht! Saulecker!!!

Der harte, aufräumende sowie abspülende Kern unseres Teams lässt es sich natürlich nicht nehmen, klammheimlich schon am Gründonnerstag zu probieren… hoffentlich bleiben Reste, mit denen wir am Karfreitag dann auch wirklich „bescheißen“ können! 😉

 

1880C240-E50E-47D9-9D60-DB3A7252A062

Es hat ganz offensichtlich vorzüglich gemundet!

 

Am Freitag wurden wir vom Spielcafé der Generationen aus Pfarrkirchen besucht. Petra und Andreas, die mit ihrem gemeinnützigen Verein mehrmals im Monat Jung und Alt zu unterschiedlichen Spielen zusammenbringen, schauen heute bei uns rein, um Details zum Nachbarschaftsfest zu besprechen.
Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, ihnen auch den Rest unseres alten Gemäuers und den Garten zu zeigen und jetzt freuen wir uns sehr darauf, beim Fest am 24. Mai eine kleines Spielcafé der Generationen mit dabei zu haben!

 

Im weiteren Verlauf genießen wir den fleischerfüllten Karfreitag und freuen uns auf zwei tolle Osterfeiertage in DER GUTEN STUBE – immer ab 15:00 Uhr.

 

 

Zu guter Letzt will sich Brigitte noch für die Wahl zur Miss-Kittelschürze bewerben:
Ein verdammt stilsicherer Auftritt – unsere Stimme hast Du!

IMG_2784

 


VIEL FRÜHLING, VIELE FEIERTAGE, VIEL STUBE!

Die alljährliche, fröhliche Eiersuche mit der vielen freien Zeit steht mal wieder kurz bevor und die gute Stube bietet während der Ostertage natürlich wieder eine fröhliche Feier an.

In den folgenden Tagen sind wir, neben den üblichen Donnerstagen und Freitagen, auch ab 15 Uhr für Euch da:

KARFREITAG
OSTERSONNTAG
OSTERMONTAG
&
ERSTER MAI

 


KLINGELINGELING…

11. & 12.O4.2O19 Ostern hat den Fuß schon fast in der Tür – was bedeutet: Es braucht nun doch ein wenig mehr als nur Plastikkarotten und Waffeleier in unserer guten Stube.

Aber nicht nur „der Eiermann“ war bei uns zu Besuch und sorgte für dicke Backen – auch Vereine, Projekte, Stiftungen und sogar ein Teil einer Schulklasse geben sich an den beiden Stubentagen regelrecht unsere Klinke in die Hand. Es freut uns wirklich sehr, dass wir inzwischen so viele tolle Menschen und Projekte mit unserer Idee erreichen und begeistern können!

Nebenbei treffen unsere Stübler längst fällige Dekorationsvorbereitungen – Eier werden ausgeblasen, damit diese am nächsten Tag bemalt werden können…

 

 

Eine Preisfrage gab’s am Donnerstag auch noch obendrauf – der Gewinn: 2 Karten für eine Zirkusvorstellung auf der Theresienwiese. Renate darf sich mit Roland auf die Vorstellung freuen:

 

Konzentriert ging’s am nächsten Nachmittag dann ans Werk – da wurde getupft, gekleckst und gemalt was das Zeug hielt –  nun bloß nicht den Kaffee- mit dem Pinselbecher verwechseln!!!

 

 

Kunst macht hungrig und so landet der Inhalt unserer Osterdekorationsbasis gemeinsam mit Speck, Zwiebeln und gefühlten 5 Kilo Spargel vom lieben Ali – unserem Obst- und Gemüsespender – in der Pfanne. Richtig lecker zum frischen Krustenbrot!

 

Guten Appetit!

 

 


NIMM MA‘ LIEBER DIE MÖHRCHEN…

O4. & O5.O4.2O19 Frischer Karottenkuchen, ein sportliches Kaffeekränzchen und das große Fest – unsere Senioren haben sich einiges vorgenommen für die kommenden Wochen!

Das sieht wieder zum anbeißen aus! Angelika hat uns am Donnerstag, zum Tag der Karotte, mit frischem Kuchen überrascht – mit ganz viel Liebe und natürlich auch einigen Möhren gebacken… Toll! Herzlichen Dank!!!

Kaum war der letzte Kuchenkrümel verputzt, ging’s wie gewohnt mit Ratsch, Tratsch, Spiel und Spaß weiter in DER GUTEN STUBE.

Am Freitag erreichte uns ein spannendes Paket! Die Nachbarschaftsfest-Mitmachbox von der nebenan.de-Stiftung ist angekommen! Juhuuu!

Neugierig packen wir die Wunderkiste aus und freuen uns über tolle Einladungskarten, Plakate, Wimpelketten, Straßenkreide,… uuuund Luftballons!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mal sehen ob’s bei unserem Fest am 24. Mai überhaupt Luftballon-Deko gibt – so viel Spaß wie das macht könnten die Ballons bis dahin ziemlich knapp werden…

Unsere kleine, improvisierte „Wohnküche“ wurde am Freitag zum ersten Mal so richtig benutzt – Broccoli in Speck-Sahne-Sauce an Ofenkartoffel, dazu gemischter Salat und Tomate-Mozarella-Häppchen – lecker! Kulinarisch gibt’s in DER GUTEN STUBE immer was zu entdecken – vor allem was für um die Hüften rum…!

 


PANZERKNACKER

O3.O4.2O19 Sieg über ein störrisches Türschloss!

Claudia will endlich ihre neue Werkstatt im Gebäude so richtig benutzen und braucht ein Schloss für ihre Tür. Der Schlüssel ist weg, bzw. liegt wahrscheinlich mit einigen hundert anderen in einer riesigen Kiste – nee, da will niemand suchen…

Also – kurzer Prozess, Bohrer ansetzen und raus mit dem alten Schloss – dachten wir…

Nun wissen wir: Discounter-Bohrer sind manchmal Mist, blaue Akkuschrauber sind schwächer als rote und ’ne Arbeitshose macht dem Schloss mehr Angst als eine Jeans. Hätten wir mal lieber gesucht!

Aber nach ein paar gezielten Bohrungen, einigem Klopfen und viel Rütteln haben wir es endlich geschafft – raus ist’s!

Viel Spaß mit der neuen Werkstatt liebe Claudia!

IMG_2554.jpg

 


SAMENSPENDE

28. & 29.O3.2O19 Nach der überaus anschaulichen Verkehrserziehung vom letzen Mal geht es diese Woche direkt mit einer Samenspende weiter…

Aber zuerst müssen wir den wunderbaren Zitronenkuchen loben, den unsere liebe Madeleine in die gute Stube mitgebracht hat – superlecker!!! Herzlichen Dank!

Nö,  nicht ein einziges Stück über – ratzeputz!!!

Unsere Logo-Shirts bedrucken war diese Woche wieder voll im Trend – scheinbar können unsere Stübler den jetzt schon legendären Sommer in unserem großen Garten kaum noch erwarten.

Und auch Maria konnte sich endlich so richtig über ihr neues Shirt freuen, das ist letzte Woche nicht mehr ganz trocken geworden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Klar, das muss selbstverständlich sofort anprobiert werden – gut siehst Du aus!

Auch ein wenig Arbeit muss zwischendurch sein. Lisi vom „Hallo Projekt“ und Micha vertiefen sich in die Planung der Feierlichkeiten zum „Tag der Nachbarn“  – Es wird bald gefeiert in der guten Stube! Nachbarschaftsfest am 24. Mai in unserer bescheidenen Hütte –  Na los, notieren!!!

Fehlt nun nur noch die Titelstory unseres Wochenberichts – die Samenspende für DIE GUTE STUBE:

IMG_2548

Wir können jetzt Zucchini und Tomaten für unseren Garten ziehen! Super Idee liebe Claudia und ein herzliches Willkommen bei uns in der guten Stube!

 


FREUEN AUF FREITAG!

Ab 29. März ist DIE GUTE STUBE auch immer am Freitag ab 15 Uhr geöffnet!


VERKEHRSERZIEHUNG…

21.O3.2O19 … Tza! … Es geht um Ampelmännchen! Was denn sonst?!?

In der guten Stube gab es heute Mitbringsel aus Berlin.

Unser Vorstand war Anfang der Woche beim spannenden Fachkongress „Einsamkeit im Alter“ und hat aus der Hauptstadt zur Veranschaulichung der dortigen Straßenverkehrslage Ampelmännchen-Ausstechformen mitgebracht.

Natürlich wird in der guten Stube das auf der Verpackung mitgelieferte Rezept sofort ausprobiert und der Teig für die entsprechenden Ampelmännchen auch farblich angepasst…

Sehr guter Plan – nur eine verschwindend geringe Fehlerquote und sogar an Ampelfrauchen gedacht! Super gemacht!!!

Während die frischen Kekse drinnen schwinden, wird der Sonnenschein im Garten ausgenutzt und die ersten „Felder“ bestellt … Vielleicht schaffen wir es ja ein Frühbeet oder ein einfaches Gewächshaus zu bauen – Das wäre toll!

Kaum lässt sich die Frühlingssonne stundenweise blicken denken die lebenserfahrenen Stübler natürlich gleich an T-Shirts für den Sommer. Maria versucht sich darin ihr Shirt zu gestalten und erntet rundum neidische Blicke.
Wir müssen schnell ein großes „Kreativ-Chaos-Atelier“ im Obergeschoß einrichten – der kleine Basteltisch reicht ja schon jetzt nicht mehr aus!


Der neu mit uns verbandelte Verein „Das Hallo Projekt“ freut sich auch schon auf den Garten, die Feste und das bunte Leben in der guten Stube.
Dieser tolle Verein will Zugereiste mit langjährig erfahrenen Münchnern zum Sprach- und Kulturaustausch im Alltag zusammenbringen. Das wird sicherlich spannend, lustig und sehr interessant!

36c9c9a3-6857-471f-aa15-e6f80d441418.jpg

 


ZUM AUSGANG GEHT ES DURCH DEN SOUVENIRSHOP…

16.O3.2O19 …nicht nur in modernen Freizeitparks, auch in DER GUTEN STUBE gilt dieser Spruch ab sofort!

Im Flur, direkt vor der Stubentüre, haben wir nun einen hübschen, kleinen Spendenladen:

5DM45493
Hier gibt es gegen eine großzügige Spende tolle Souvenirs, die unsere Senioren selbst herstellen oder veredeln. Neben unserer Marmelade sind auch die altbekannten T-Shirts, Taschen und Notizmappen mit dem Stehlampen-Logo zu haben. Schaut gerne mal bei uns rein!

Es brauchte nur einen ungenutzten Türrahmen und eine schnelle Skizze auf einem Schmierzettel – schwups schon steht er da, unser Laden:

Wie es versprochen wurde, erkennt man tatsächlich sofort, dass dieser Laden zu uns gehört!

 


SÜSS ODER HERZHAFT?

14.O3.2O19 So langsam wird DIE GUTE STUBE zum Gourmet-Tempel! Nach dem Tauchgebäck vom letzten Mal und den Faschingskrapfen davor wurde heute sogar der Heißhunger auf Herzhaftes gestillt.

Angelika und Vera mixen und rühren kurz vor Öffnung unserer Stube den leckeren Teig für klassische Waffeln an. Eine Portion herzhaft, eine süß – damit’s jeden Geschmack trifft.

Kaum sind die ersten Kleckse Teig in die Eisen verteilt, trudelt auch die hungrige Meute gespannt zur Verkostung der „geheimen“ Internet-Rezepte ein.

Erst nach einer Weile – als Münder und Teller wieder leer waren – wurde es etwas gesprächiger in der guten Stube. Das Thema: weiterhin Waffeln!
Die waren nun mal unverschämt lecker und werden garantiert wieder gemacht. Und wer’s solange nicht aushält musste versuchen, Vera das Rezept abzuluchsen.
Es wurde sogar drüber diskutiert, ob es nicht vielleicht jeden Donnerstag Waffeln geben sollte, wenn Ende des Monats dann immer auch am Freitag offen ist…

Satt und zufrieden puzzelt es sich gleich viel besser – 500 Teile schafft man an einem Nachmittag locker.

Gegen Abend gab es dann noch einen kleinen Schlüsselmoment:
0E6E5C2F-E371-420A-97B9-2ABB789010FF

Daniel bezieht mit seinem Verein „Sehbehindert – aber Richtig e.V.“ ein Büro im ersten Stock unseres Gebäudes. Er und sein Team schulen sehbehinderte Kinder und Jugendliche im Umgang mit dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Super Sache!

 


BERGEWEISE HOCHGENUSS!

O7.O3.2O19 Heute riecht es schon wieder richtig lecker rund um die gute Stube herum. Diesmal der Grund: Rosettenwaffeln!

Und die hat es sicherlich nicht zum letzten Mal gegeben, so kross und lecker sind die!
Es wurde sogar kurzzeitig überlegt, einen Standplatz auf einem bekannten Münchner Freiluftfestival zu beantragen, da wir mit dem Verkauf dieser Nascherei bestimmt schnell das benötigte Geld für Heizung, Hobbyräume und den Garten drin hätten…

5DM46358

Dieser erfolgversprechende Plan scheitert allerdings daran, dass wir Berge dieses Gebäcks völlig problemlos selbst verputzen und nix für potenzielle Kundschaft übrig bleibt… na dann doch weiter fleißig Spenden sammeln! 🙂

Auch unsere recht „jugendlichen“ Helfer hat es an diesem Nachmittag zu uns gezogen. Miriam und Robert unterstützen uns aber nicht nur bei der ordnungsgemäßen Verwertung von Backwaren, Mimi stürzt sich mit ins Fundraising (Spender und Sponsoren finden) und Robert hilft uns bei den praktischen Dingen in DER GUTEN STUBE.


DER FAMOSE FREITAG…

O5.O3.2O19 …bald auch in der Stube!

Nach unserer kleinen Besprechung heute ist es endlich offiziell:

Ab 29. März 2O19 ist DIE GUTE STUBE auch freitagnachmittags ab 15 Uhr offen!

Wir freuen uns schon sehr auf den zweiten Öffnungstag und die vielen neuen Möglichkeiten, die sich dadurch ergeben… seid gespannt! 😉

 

 


DÄ-DÄÄÄ… DÄ-DÄÄÄ… DÄ-DÄÄÄÄÄÄÄ!!!

28.O2.2O19 Wie schmeckt eigentlich Fasching? – Quatsch, nicht nur nach Schnaps und Kamelle!!!

5DM46049

Der schmeckt eindeutig nach den leckeren Quarkkrapfen, die heute frisch bei uns in der GUTEN STUBE gebacken wurden. Allerlei Närrinnen und Narren kamen herbei, um mit uns zu feiern und beim Vernichten der Krapfen zu helfen.

Da wir viele Anfragen bekommen haben, hier für alle unser gute-Stube-geprüftes Quark-Krapfen-Rezept:

5dm34102.jpg

ZUTATEN (ca. 25 – 30 Stück):

250g Quark
2 Eier
1 EL Zucker
4 EL Mehl
1 Teelöffel Backpulver

Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren bis der Teig zähflüssig ist.
Mit einem Löffel vorsichtig kleine Portionen Teig in die vorgeheizte Fritteuse geben – Es ist ein wenig wie Bleigießen…

Diese Teigskulpturen unter mehrmaligem Wenden goldbraun backen und dann kurz auf Küchenpapier abkühlen lassen. Anschließend in Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

Insgesamt, mit Aufräumen und Aufessen, haben wir etwa ’ne Stunde gebraucht… 😀

Wir testen eure Krapfen-Back-Versuche natürlich sehr gerne – einfach donnerstags ab 15 Uhr in DIE GUTE STUBE mitbringen… 😉
Der weitere Verlauf der kleinen Senioren-Faschings-Festivität bedarf nicht vieler Worte: Wenn man schon nicht immer 17 sein kann, dann tut man einfach so als wäre man es! Erst recht in der guten Stube:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es gab sogar einen spannenden Rückblick in die Geschichte unseres Gebäudes. Unsere Maria hatte tolle Fotos aus ihrer Vergangenheit dabei – die Faschingspartys im alten Kloster waren wohl schon damals legendär!
Liebe Spätgeborene, das Zeug, was ein wenig wie Briefmarken aussieht sind Fotografien aus dem letzten Jahrhundert. Und ja, stimmt, damals gab’s noch keine Farben, nirgends!!!  😉

Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!!!

Helau!

 


STARTSOCIAL

28.O2.2O19 Die 4 Monate unseres spannenden startsocial-Beratungsstipendiums sind wie im Flug vergangen…

Heute haben wir nun endlich unseren Abschlussbericht zum Bundeswettbewerb eingereicht, …juhuuuuu, was sind wir stolz und froh, das geschafft zu haben!!! 😀 😀 😀
Jetzt sind wir ganz gespannt auf die Feedbacks der Juroren und hoffen natürlich sehr darauf, dass unser Projekt zur Preisverleihung ins Bundeskanzleramt eingeladen wird!

Logo_startsocial_72dpi

Los, alle die Daumen drücken!!! 🙂


DIE GUTE STUBE UNTERWEGS

23.O2.2O19 Unser Vorstand vertritt DIE GUTE STUBE heute im idyllischen Niederbayern. Das „Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt e.V.“ aus Pfarrkirchen hat zum großen Turnier geladen… Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

jungualtspielt1

Ein langer Nachmittag voller Spaß, Action und Abwechslung hat uns überzeugt: Spielen macht jedem Spaß!

jungundaltspielt2

Hier ist für jedes Alter etwas geboten, ob Strategie-, Würfel-, Karten- oder Rollenspiel – das Team von „Jung und Alt spielt e.V.“ kennt das riesige, unüberschaubare Angebot bis ins kleinste Detail und findet problemlos ein passendes Spiel für alle Spielwilligen!

Diesen tollen Verein haben wir bei den Veranstaltungen im Rahmen unseres startsocial-Beratungsstipendiums kennen gelernt. Ein wirklich spannendes Generationen-Projekt, dass richtig Spaß macht und Menschen in jedem Alter an einen Tisch bringt.

Vielen Dank für die Einladung, es war uns eine große Freude bei Euch zu sein und Euer Vereinsleben kennenzulernen! 🙂


GANZ BALD…

22.O2.2O19 Da haben wir doch endlich wieder Leben in unserem Garten entdeckt:

IMG_2121

Wenn man Schneeglöckchen findet, ist der Frühling nicht mehr fern.

Lieber Frühling, es macht auch echt nix, wenn’s schnell geht … !


TAG DER MUTTERSPRACHE

21.O2.2O19 Nach viel Gelächter, Kauderwelsch in ganzen Sätzen und gefühlt unzähligen Zungenbrechern haben wir uns recht schnell wieder auf die deutsche Sprache geeinigt…

Dennoch war es interessant mal ein paar Sätze auf russisch, spanisch oder schwäbisch zu hören. Ob Letzteres wirklich eine Sprache ist, darüber lässt sich streiten – aber niedlich sind einige Worte schon und schimpfen tun sie auch ordentlich, die Schwaben! Da können wir hier mit unserem „Kruzifünferl“ echt einpacken!!

Beim Walnuss-Knacken und Puzzeln wurden interessante Gespräche geführt und auch Diskussionen über künftige Bastelthemen aufgenommen.

Nach unserer Faschingsparty am kommenden Donnerstag ab 15 Uhr geht’s dann los für Ostern!

Ihr dürft natürlich gerne alle verkleidet erscheinen!!!

Es gibt selbst gemachte Faschingskrapfen, schräge Musik (Löcher, … Käse, … Mayonäääääse!!! … oder so ähnlich … ) und jede Menge Spaß in DER GUTEN STUBE!


EIN ZAUBERHAFTER VALENTINSTAG

14.O2.2O19 Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll, so viel ist an diesem frühlingshaften, vierzehnten Februar in DER GUTEN STUBE passiert.

Also am besten von vorne:

Unsere liebe Maria, die heute selbst leider nicht mit dabei sein konnte, hat ihre Schwester entsandt, um uns den Valentinstag herzlich-schokoladig zu versüßen:

5DM45460
VIELEN DANK FÜR DIE TOLLE ÜBERRASCHUNG LIEBE MARIA!

Zeitgleich brachten Brigitte und Jürgen, die in der Stuttgarter Gegend leben und sich auf der Durchreise ins winterliche Chiemgau befanden, richtig leckeren, selbst gemachten Kuchen vorbei, der für große Begeisterung in DER GUTEN STUBE sorgte. Der sieht aber auch zum Anbeißen aus! Herzlichen Dank liebe Brigitte für die viele Mühe!!!

5DM33370
WOW… FRUCHTIG UUUUND CREMIG – LECKER!

Die Verhandlungen bezüglich des Rückreise-Besuchs der Beiden laufen bereits – wir haben ganz zufällig und ohne Hintergedanken herausgefunden, dass es in ihrer Ferienunterkunft auch einen Backofen gibt!!!… 😀

Bei solch einer leckeren Kuchenauswahl gesellt sich unser Mitgründer Frank auch gerne zu uns und hat viel Zeit mitgebracht, um den Nachmittag mit uns voll auszukosten und die gute Stube auch mal in Aktion richtig kennen zu lernen.

Da bei uns ja bekanntlich immer was los ist, brachte dieser Donnerstag natürlich noch eine weitere Überraschung mit sich:

Jürgen hat uns spontan mit seinem zauberhaften Hobby zum Staunen gebracht. Völlig fasziniert sahen wir, wie ein Seil bei dem es eben noch zwei Enden gab, plötzlich kein einziges mehr davon hatte. Auch die Bälle und Würfel, die sich durch Zauberhand vermehrt haben, ließen verwirrte Blicke zurück.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erneut grüßt Angelika per Videoanruf – sie hat sich fest vorgenommen nie wieder so lange weg zu bleiben, weil’s in DER GUTEN STUBE einfach viel schöner, spannender und lustiger sei als im Urlaub!

5dm33388.jpg

Liebe Angelika, das freut uns sehr!

 


EINE RUNDE ABSTRAKT – ABER OHNE KOFFEIN BITTE…

O7.O2.2O19 Genau!
Dieses Spiel müsst ihr unbedingt ausprobieren, wir haben uns schlapp gelacht:

Jeder bekommt ein paar Blatt Papier und es werden Stifte bereitgestellt. Dann zieren sich erst mal alle sobald rauskommt, dass jetzt gemalt wird – dieser Punkt ist überaus wichtig und darf niemalsnicht übersprungen werden, es MUSS im Voraus, ohne Kenntnis darüber was gemalt werden soll in JEDEM FALL klargestellt werden: Keiner in der Runde „kann“ malen!!!
Bevor es los geht noch mal allen Mut zusammennehmen und einen Stift schnappen!

5DM45387

Es geht dann um Folgendes: Alle müssen mit geschlossenen Augen versuchen nach und nach das aufs Papier zu bringen, was der Rundenleiter vorgibt. Es ist völlig egal wie die Vorgabe lautet, Hauptsache jeder kennt es und man kann es gut beschreiben. Wir haben es mit „Mensch“ und „Fahrrad“ versucht.

Z.B. es wird ein Mensch: „Malt jetzt nur die Kopfform, dann den Rumpf. Jetzt den linken Arm, dann das rechte Auge, das rechte Bein, jetzt den Bauchnabel rein und dann die Haare, das andere Bein, Ohr,…“ bis der Mensch komplett ist.
Möglichst die Stifte viel auf dem Blatt umherschicken – die Ergebnisse erinnern an ganz große Kunst!

Als wär’s selbstverständlich hat sich Angelika aus ihrem Norddeutschen Feriendomizil via Videoanruf in DIE GUTE STUBE zugeschaltet, um ihr Heimweh nach uns ein wenig zu stillen.

Faszinierend auf was für pragmatische Lösungen die bereits länger Jungen heutzutage doch so kommen … – aber angeblich keinen Videorekorder programmieren können…jaja! Ihr seid aufgeflogen!!! Spätestens jetzt! 😉


NEUER MITBEWOHNER

31.O1.2O19 Wir haben einen neuen Mitbewohner in der STUBE! Katharina hat uns Herbert vermacht … die Beiden hatten viele gute Jahre miteinander, aber nun ist wohl endgültig Schluß.

Man munkelt, Katharina hätte ihm wegen eines jüngeren Modells immer weniger Beachtung geschenkt – dabei ist er eigentlich noch recht gut in Schuss, der Herbert.

… okay, ein wenig Saft braucht er schon, aber dann steht er da wie ne Eins und brummt sogar vor Freude wenn er sich im Haushalt einbringen darf.
Das hat Katharina völlig richtig erkannt: Genau solche Typen braucht’s in EINER GUTEN STUBE!
Wir nehmen Herbert gerne als Dauergast bei uns auf und sind schon sehr gespannt darauf, wie er sich in Zukunft in unseren Vereinsalltag einbringen wird.

d77b8ade-00a7-441e-adf4-60f0eb597c0a

KEIN ABSCHIEDSSCHMERZ ERKENNBAR – KATHARINA ÜBERREICHT HERBERT AN VERA


TAG DES HERZHAFTEN LACHENS

24.O1.2O19 Wie jeden Donnerstag fanden sich auch heute wieder einige motivierte Senioren in der GUTEN STUBE ein, um gemeinsam den „internationalen Tag des herzhaften Lachens“ zu zelebrieren.

Die Bilder sprechen für sich…

Auch wenn sich Katharina mit dem teils zickigen Küchenradio redlich bemüht hat, das blecherne Pop-Gedudel aus dem kleinen Ding hatte gegen die klassischen Klänge aus unserer „guten Anlage“ keine Chance!

20190124_dgs_katharina
Zu fortgeschrittener Stunde (okay,  es war gerade dunkel geworden) wurde DIE GUTE STUBE dann noch in einen Tanzsaal verwandelt: Brigitte und Anastasia legen spontan einen Walzer aufs Parkett – die Beiden wirbeln durch den Raum, von rechts nach links, hin und her. Drehung, Streckung, zurück zum Grundschritt und natürlich immer auf die Zehen des Tanzpartners aufpassen!!!

Das Zuschauen hat richtig Spaß gemacht! Auch unseren beiden „Tanzbären“ sieht man die Freude richtig an…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

2O.O1.2O19 DIE GUTE STUBE wird sicher! Am Wochenende hat uns unser emsiger Helfer Gary mal schnell ein tolles Geländer vor unsere Türe gebaut.

Aus übrigen Wasserrohren und ein paar Verbindern entstand ein kleines Geländer, damit unsere Senioren in Zukunft sicher und stabil über die zwei Stufen vor dem Eingang schweben können.

Die Planung für eine Rampe auf der anderen Treppenseite wird auch bald in Angriff genommen und im Frühjahr/Sommer umgesetzt.
Wir haben hinter dem Haus zwar ebenerdige Zugänge, die momentan auch genutzt werden, dennoch besteht die Möglichkeit DIE GUTE STUBE für alle durch den Haupteingang zugänglich zu machen – dann tun wir das auch!


UNGEDULD…

17.O1.2O19 Noch ist es eisig kalt hinter unserer Stubentüre… Ja, und draußen auch!

Der Winter kam zwar weder überraschend noch plötzlich, doch willkommen ist er deshalb noch lange nicht und wenn er heuer nicht ganz so lange bleiben will, wär’s uns auch nicht unrecht!

Unsere Herren (und auch manche Dame) warten nämlich auf annehmbare Temperaturen, um endlich eine kleine aber feine Werkstatt einzurichten. Der passende Raum dafür wurde heute auserkoren:

DieguteStube03

Schlicht, praktisch, gut! Dieser Raum hat in der Ecke sogar einen Zugang zu einem separaten kleinen Keller – perfekt um Material zu lagern. Jetzt nur noch ein klein wenig schneller Frühling draußen und die „Männerhöhle“ drinnen ist in Nullkommanix fertig!

In der guten Stube selbst bleibt’s auch im tiefsten Winter gemütlich warm. Ein paar Kerzen hier und dort bringen noch wohligere Wärme und je mehr wir sind, desto gemütlicher ist die Stube sowieso.


BERLINER LUFT SCHNUPPERN…

11.O1.2O19 DIE GUTE STUBE e.V. präsentiert sich hochoffiziell in Berlin!!!
Der Bundeswettbewerb „startsocial e.V. – Hilfe für Helfer“ hat den Jahrgang 2018/19 zum Stipendiatentag geladen.

Logo_startsocial_72dpi

Damit sich nicht nur die in DER GUTEN STUBE Verbliebenen einen Eindruck machen können, was unser Vorstand dort erlebt hat, zeigen wir Euch an dieser Stelle ein paar Fotos:

(C) STARTSOCIAL / GORDON WELTERS

Vielen Dank an den Fotografen Gordon Welters, der den Tag dokumertiert hat und auch ein herzliches Dankeschön an das startsocial-Team für diese tolle Veranstaltung. Wir haben einiges erlebt, viel gelernt und alles sehr genossen!

img_1689

Unser Vereinsbanner hat in der Galerie, zwischen vielen anderen informativ und kreativ gestalteten Plakaten, einen guten Platz für den ersten offiziellen Auftritt gefunden!

Nun müssen wir uns schleunigst wieder an die Arbeit machen und uns auf die nächsten startsocial-Termine vorbereiten. Anfang Februar gibts eine Präsentation, Ende Februar muss der Abschlussbericht fertig sein – ein wenig sportlich wird das sicherlich, aber wir freuen uns drauf!

Und jetzt drückt uns alle ganz feste die Daumen, dass wir beim nächsten Termin in Berlin dieses Gebäude nicht nur aus der Ferne bestaunen können:

img_1695

 


ARBEITSTEILUNG

1O.O1.2O19 Während unser Vorstand sich auf dem Weg nach Berlin zum Stipendiatentag des Bundeswettbewerbs „startsocial“ macht, wird auch in DER GUTEN STUBE fleißig an einem kleinen Projekt gearbeitet, welches ein wenig Geld in die noch ziemlich leere Vereinskasse bringen soll…

Wir werden im Flur vor der Stubentüre einen kleinen Spenden-Laden gestalten, um dort unsere selbstgemachte, leckere Marmelade anzubieten. Mit von uns bedruckten Einkaufsbeuteln aus Recycling-Baumwolle und Logo-Shirts fangen wir direkt an unser „Sortiment“ zu erweitern…

Während Katharina die selbst bedruckten Beutel fixiert, widmen sich unsere Männer voll und ganz der Planung des Lädchens – die intensive Auseinandersetzung mit dem Interieur der guten Stube hat dabei natürlich höchste Priorität! Man soll später schließlich erkennen können, dass dieser Laden, direkt vor der Stubentüre (innen, hinter dem Windfang) auch wirklich zu uns dazu gehört.
Beim nächsten Treffen steht der Plan, absolut kein Zweifel!!! 😉

 


NEIN? … DOCH? … OH!

O3.O1.2O19 Eigentlich war DIE GUTE STUBE mehr oder weniger geschlossen an diesem eiskalten, tiefwinterlichen Donnerstag in der ersten Woche des Jahres…

Vorm Haus Glatteis- und Schlagloch-Parcours, drinnen Weihnachtsdeko-Aufräum-Chaos und im Kopf der irrwitzige Gedanke: Bis kommenden Donnerstag schaffen wir das!

Da hätten wir ja wirklich ahnen müssen, dass sich gerade in diesem Durcheinander neue und alte Stübler zum gemeinsamen Stubenhocken blicken lassen. Die Einen behaupteten nichts gewusst zu haben und die Anderen konnten nichts wissen – dann also doch: Hereinspaziert in DIE GUTE STUBE und ein herzliches Willkommen an die Neuen!

Kaffee wurde aufgesetzt, Kekse kredenzt und die gesprächige Runde machte es sich zwischen Kisten, Kartons und allerlei Krimskrams gemütlich. Sogleich wurde von den Männern die Dringlichkeit der Werkstatträume diskutiert, während die Damen sich über den riesigen Berg Textilmaterial hermachen, um diesen ordentlich zu falten und in Nähmaschinennähe zu stapeln. „Ihr wisst ja bestimmt gar nicht, was man damit alles witziges machen kann…“ erklärt Kati, die viel Erfahrung im Bereich Textiltechnik und Design vorzuweisen hat. Jetzt nur noch die Nähmaschine in Gang bringen, da müssen noch neue Nadeln besorgt werden und dann kann’s auch schon losgehen mit dem Geratter! Wir sind gespannt!!!


WILLKOMMEN 2019!

EIN FROHES, ERFOLGREICHES & GESUNDES NEUES JAHR WÜNSCHT EUCH DAS TEAM DER GUTEN STUBE!

Zu Silvester war’s sehr gemütlich in der guten Stube, die kleine Runde machte sich über selbst gemachtes Chili her und die „Jugend“ hielt diesmal ein klein wenig länger beim Videospielen durch als die „alten Hasen“…

Die eindeutig skurrilste Erklärung fürs zu-spät-kommen bekamen wir dann prompt noch am 31. Dezember geliefert, als Brigitte endlich, um etwa 23 Uhr in DIE GUTE STUBE kam und uns ausführlich erklärte: „Ich weiß, ich weiß, … ich wollte schon viel früher da sein, aber ich komme jetzt erst vom Finanzamt, weil ich meine Steuererklärung abgeben musste und die doch vor nächstem Jahr noch bei denen sein muss, sonst zahl ich drauf! … hab’s grad no g’schafft!!!“

Wir haben uns sehr amüsiert!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PROSIT NEUJAHR!!!


 

Zu den Beiträgen aus 2018 geht’s hier lang: AKTUELLES 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s