AKTUELLES

BASTELN, TÜFTELN, WERKELN…

KW 37 – …es gibt immer was zu tun!

Unsere Stübler beschäftigen sich in dieser Woche ausgiebig mit Rädern aller Art.

Die Jungs sind sofort begeistert von Michas neuem Spielzeug, Katharina träumt vom restaurierten Damenrad, während Kati dafür sorgt, dass sich in ihrem Fahrradanhänger das Regenwasser nicht mehr staut… 

 

 

… in der Werkstatt tüfteln unsere Werk-Stübler jetzt auch schon an witzigen Produkten für den kleinen Weihnachtsmarkt am großen Tannenbaum…

 

 

… aber auch im Garten gibt es wieder gut zu tun! Stubenhund Chili hat den reifen Kompost entdeckt und bekommt sofort tatkräftige Unterstützung. Die einen Ernten, die anderen Sorgen für Nachschub…

 

 

So soll es sein!

Zwischendurch wird noch ausgiebig getestet ob unsere Trauben inzwischen reif sind:

 

 

Angeblich sind sie noch total sauer… ahhhhsooooo! 🤔 Diese Aussage kennen wir doch schon von den leckeren, kleinen, schmackhaften Äpfeln – wer nicht probiert verpasst was!!!

Apropos Probieren – neben dem üblichen Ratsch und Tratsch scharen sich in dieser Woche wieder spannende Variationen kreativer Köstlichkeiten um den Grill!

 

 

Lecker! Ob uns das angenehme Spätsommerwetter noch eine Weile erhalten bleibt? Drückt alle die Daumen! 

 


 

DER ERSTE SCHNEE…

 

KW 36 – Wieder eine tolle Woche voller Sonnenschein…

…das finden auch unsere Stübler und sind von Anfang an mit Rat und Tat dabei:

 

 

sogleich wird überall im Stubengarten nach dem Rechten geschaut…

 

 

…gebastelt, gewerkelt, geratscht und entspannt…

 

 

Bis selbstverständlich wieder die allabendliche Zubereitung grillfähiger Köstlichkeiten erfolgt:

 

 

…soooo lecker!!! Die Tomaten und der Radi-Salat sind frisch geerntet und eine riesige Zucchini hatte sich auch noch unter einem Blatt versteckt… mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl ein wahrer Genuß am anfangs verregneten Samstagnachmittag! 🤤

 

Da trotz des (meist) sommerlichen Wetters dieser Tage der Winter leider immer näher rückt, hat Stüblerin Brigitte beschlossen, einfach heute schon mit den Vorbereitungen zu starten. Insbesondere, da dieser Sommer durchgehend eher als winterlich empfunden wurde, rechnen wir schon fast mit einer sonnigen Grillparty zu Heiligabend…

Brigitte will sich damit aber nicht abfinden und beschließt: Schnee muss her!!!

Also, schnell im Internet recherchiert und alle Zutaten zusammengesucht – schon wird unser Glühweintopf zum Hexenkessel… 

 

 

Kurz darauf wissen wir – es funktioniert- richtig toll sogar!!! Die ersten Schneemänner des kommenden Winters sind bereits gebaut! Wer bringt nächste Woche Lebkuchen und Spekulatius mit? 🤪

 

Und da wir alle hoffen, dass unser „kleiner Weihnachtsmarkt am großen Tannenbaum“ in diesem Jahr wieder stattfinden kann, fragen wir uns jetzt, ob man Rasierschaum auch im Tanklaster bestellen kann… 🤔 

 


DER (SPÄT-)SOMMER IST DA!

KW 35 – Sonnenblumen, kleine, süße Äpfel und bestes Wetter…

Im Stubengarten blüht es in allen Ecken und auch die ersten Äpfel sind bereit sich verspeisen zu lassen – richtig lecker sind die! 

 

 

Auch unsere Werk- und Garten-Stübler finden in dieser Woche genügend Aufgaben um sich zu beschäftigen. Im Hof wird aus einem trockenen Ast der Korkenzieher-Eiche Bastelmaterial zurechtgestutzt…

 

 

…während die beiden großen Hunde sich im Garten mit unzähligen Wasserbomben bewerfen lassen – da wird sogar gebellt, wenn der nächste Ballon nicht schnell genug in der Luft ist:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein riesiger Spaß für alle Beteiligten!!!

Der Rand vom Strand bekommt auch Zuwendung: Die Unkräuter müssen raus, damit die Bodendecker mit den hübschen, roten Beeren wieder ein wenig Luft bekommen…

 

 

Zwischendurch wird, wie eh und je, geerntet, gebastelt, gewerkelt, geratscht und entspannt… 

 

 

Bis sich dann gegen Abend ein jeder aufmacht, um mitgebrachte Leckereien über der glühenden Kohle zuzubereiten: 

 

 

Lecker!!! …kommende Woche soll das Wetter wieder so schön werden… juhuuu!

 


 

VERREGNET

KW 34 – Der Sommer, der keiner ist…

Auch wenn die Wolken tief und dunkelgrau über dem Stubengarten hängen, hält das unsere Stübler noch lange nicht auf!!! 😳

So trudelt der harte Kern, eine Handvoll Gartenhelfer, von denen jeder gedacht hat „ich geh mal schauen, aber bei dem Wetter ist bestimmt niemand da“ pünktlich ab 15 Uhr im Garten ein.

Falsch gedacht! Uns ist längst klar, dass „bei schönem Wetter“ heißt: wenn es nicht regnet – da sind 20 Minuten trocken zwischendurch doch wohl ausreichend. 👍

 

 

Klar, dass überall gewerkelt wird, denn es wurden neue Pflanzen geholt, die Tomaten haben die Erntereife erreicht und fürs Hinsetzen und Ratschen ist das Mobiliar einfach noch zu nass!

 

 

Freitags schaut die Sonne dann doch noch kurz vorbei…

 

 

…und wir können wieder Grillen – Juhuuu!

 

 

Der Samstag fällt fast komplett ins Wasser …

 

Stube 20210828-5030

 

… dennoch finden sich nach dem Regen Nachmittags selbstverständlich wieder ein paar unserer Stübler im Garten ein. Wir entschließen uns, den übrigen Glühwein vom letzten Jahr im Kessel zu erhitzen, denn bei nicht mal 15 Grad im August sind selbst Übergangsjacken viel zu dünn… 

 

 

… da die Flaschen, an die wir uns alle erinnern können aber leider nicht mehr auffindbar sind, gibt’s Linsensuppe aus der Dose! Auch wunderbar warm, macht sogar satt und nicht nur blöd! 😁

 

Inzwischen ist der alte Glühwein aufgespürt worden – die Wetteraussichten für kommende Woche sind daher schön und warm! Passt!

 


 

HOCH HINAUS

KW 33 – Rund herum sind wir ja bereits gewohnt, in dieser Woche geht’s mit einer neuen Richtung weiter!

Aber erst mal richtig im Stubengarten ankommen und ein wenig Ratschen…

 

 

…während Stubenschreiner Michi in der Sportstube die neue Sprossenwand zusammen puzzelt:

 

 

Auch draußen wird’s schnell geschäftig, die Pflanzen werden umsorgt, eine Sonnenschirmhalterung in den Tisch gebohrt und ein Weg Richtung „Blühende Landschaften“ gebuddelt… 

 

 

Werk-Stübler David hat beschlossen in dieser Woche mal richtig was für die Oberarme zu tun und hängt nach der Buddelaktion zusammen mit Michi noch den alten, schweren Basketballkorb zur Deko neben die Sprossenwand in unsere Sportstube:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Super schick sieht das aus! Toll gemacht, Jungs! 😍

Und während David doch noch munter weiter buddelt, wird es gemütlich im Stubengarten…

 

 

…denn es wird jeden Abend gegrillt! Ab 17:30 glühen die Kohlen – bringt euch was leckeres mit! 
Toll, was da wieder alles so auf dem Rost landet…

 

 

…sogar Pommes waren diese Woche mit dabei Lecker!!! – zugegeben, die kamen frisch aus dem Backofen! 😉

Mal sehen was nächste Woche alles mitgebracht wird… wir freuen uns schon drauf!!!

 


 

SOMMERFEST IM STUBENGARTEN

14. August 2021 – Juhuuuuu! Endlich wieder ein Fest!!!

Schnell noch den Garten mit Blümchen, Bestuhlung und Technik ausstatten, schon sind wir bereit…

 

 

…gemeinsam mit ars musica unsere vielen Gäste im großen Garten zu begrüßen – das übernehmen selbstverständlich Steffi und Roland:

 

 

Am Einlass hat Micha gut zu tun, während unser Team noch kurz durchatmen kann,…

 

 

…sobald sich der Stubengarten füllt, steigt natürlich auch die Nachfrage – Bratwürstl, Kichererbsencurry, kalte Getränke und Eis – da bleiben keine Wünsche offen!

 

 

Für sommerliche Stimmung sorgen auf der ars musica „Sommerfest-Bühne“ hintereinander weg: Manfred Link, Die Kühnemann, 2 for 10, Greensleeves und Ricardo Volkert

 

 

… das Publikum lauscht begeistert…

 

 

… aus allen Richtungen…

 

 

… bis tief in die Nacht hinein.

 

 

Es bleibt aber auch stets interessant – zu fortgeschrittener Stunde gibt es sogar noch eine Tanzeinlage…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

…und Stüblerin Claudia schickt die Gäste an diesen wunderbar lauen Sommerabend mit einer passenden Gute-Nacht-Geschichte nach Hause.

 

 


 

GUT VORBEREITET

KW 32 – Der Samstag naht und unsere Stübler sowie ars musica nutzen die verbliebenen beiden Tage, damit beim gemeinsamen Sommerfest auch alles picobello ist.

In jeder Ecke wird wieder gewerkelt:

 

 

Echt irre, was da „auf die Schnelle“ alles noch gemacht und geschafft wurde! Toll!!!

…und das bei über 30 Grad und herrlichstem Sommerwetter! Sogar die Markise, die schon seit Wochen im Weg rum liegt, hat es endlich an die frisch gestrichene Wand geschafft – Juhuuuu!!!

 

 

Zwischendurch hat unser Stubenkoch Manu alle fleißigen Helfer mit leckeren Nudeln versorgt – klar, die Soße dazu wurde frisch geerntet!

 

 

Frisch gestärkt geht’s dann weiter ans Werk:

 

 

Wie gewohnt findet sich zwischendurch auch noch Zeit zum Ratschen und Entspannen…

 

 

…sowie die ordnungsgemäße Funktionsweise des Grills zu überprüfen, damit beim Fest morgen auch alles funktioniert:

 

 

Läuft! 😉

 


 

RUNDUM GUT BESCHÄFTIGT

KW 31 – In jeder Ecke tut sich was…

Auch in dieser Woche ist wieder überall rund um unser Klubhaus einiges los:

 

 

Kein Wunder, kommende Woche ist Sommerfest, bis dahin müssen noch unzählige Kleinigkeiten erledigt werden – angefangen wird mit der Reparatur des Hochbeets – während der Unwetter ist es an einer Ecke durchgebrochen:

 

 

Weiter geht’s bei den Stubenbienenvölkern – unsere kleinen Gartenhelfer haben es sich an unserem reichhaltig gedeckten Buffet so richtig gut gehen lassen! Der erste Stubenbienenhonig ist inzwischen sogar schon geerntet und unsere Imker bereiten die Bienchen jetzt auf den Rest des Jahres vor:

 

 

Für unsere SPORTSTUBE wird auch noch ein Deko-Element vorbereitet, denn sobald die Innenräume wieder öffnen, wird der Pandemie-Plauze der Kampf angesagt!

 

 

David kämpft so lange gegen den alten, störrischen Wandbelag – ob die Wand bis zum Sommerfest bereits schick ist? Daumen drücken!!!

 

 

Die Geranien im Obergeschoß werden umsorgt…

 

 

… und im Stubengarten wird eifrig gepflanzt und genascht,…

 

 

… geratscht und gelesen,…

 

 

… und selbstverständlich auch geerntet, geschnippelt und gegrillt:

 

Kommende Woche gibt’s dann wieder einiges zu tun und am Samstag auch zu feiern!!!

 


 

VIEL ZU TUN!

KW 30 – Überall rund um die gute Stube wird gewerkelt…

Richard ist wieder mit dem Beil unterwegs – im Innenhof wird unsere alte Bühne abgebaut, denn die beiden Container verschwinden in den nächsten Tagen – Regina setzt derweil auf den Akkuschrauber. Gemeinsam schaffen es die beiden recht fix die Holzkonstruktion auseinander zu nehmen und das noch brauchbare Material zu verstauen. Sogar einen Schnellkurs im Stichsägen gibt’s von Richard obendrauf!

 

 

Im Stubengarten wird sich um die Pflanzen gekümmert und an der Ernte erfreut – Bohnen, Erbsen, Zucchini und Gurken sind gerade dran…

 

 

Da Werkeln hungrig macht, wird sogleich der Grill angeworfen und Regina präsentiert uns stolz ihre erste Stichsägearbeit:

 

 

Zwischendurch gibt’s, wie gewohnt, Ratsch, Tratsch sowie Technik…